Entdecken Sie längst vergessene Welten in den Heimat- und Keltenmuseen, begeben Sie sich auf die Spuren des Salzes im Salzbergwerk Hallein und Hallstatt oder lauschen Sie dem wohl berühmtesten Weihnachtslied im Stille Nacht Museum.

Heimatmuseum Arlerhof - 12kmfiles/russbach/upload/Icons/schlechtwetter.png
Das Heimatmuseum Arlerhof liegt im Abtenauer Ortsteil Au am Fuße des Tennengebirges. Das Museum zeigt einen für das Lammertal typischen Bauernhof der vorindustriellen Zeit. Die erste urkundliche Erwähnung des "Arlergutes" erfolgte im Jahr 1325. Der Hof war bis 1980 bewirtschaftet und ist seit 1982 Museum.
Tel +43 664 1136003
www.museum-abtenau.at

Hand.Werk.Haus. Bad Goisern - 23kmfiles/russbach/upload/Icons/schlechtwetter.png
Meisterliches Handwerk ist einzigartig. Es lebt von der Kompetenz der Meisterinnen und Meister, deren Produkte unverwechselbar sind. Der Gang durch die Dauerausstellung in den ansprechend gestalteten Obergeschoßen ist eine Reise durch Tradition, Gegenwart und Zukunft, durch die Welt des Handwerks. Er führt Sie vorbei an den einzelnen Betrieben, zeigt ihre Geschichte, ihre Produkte und Details zu deren Herstellung.
Tel +43 6135 50800
www.handwerkhaus.at

Keltenmuseum Hallein - 40kmfiles/russbach/upload/Icons/schlechtwetter.png
Das Keltenmuseum Hallein ist eines der größten und wichtigsten Museen für keltische Geschichte in Europa. Untergebracht im ehemaligen Salinenamtsgebäude aus dem 17. Jahrhundert präsentiert es neben zahlreichen herausragenden keltischen Grabungsfunden auch drei originale Fürstenzimmer aus 1756.
Tel +43 6245 80783
www.keltenmuseum.at

Stille Nacht Museum Hallein - 40kmfiles/russbach/upload/Icons/schlechtwetter.png
Neben Kelten und Salz ist Hallein als Stille Nacht-Stadt bekannt. Im Pfarrbezirk, im ehemaligen Wohnhaus des Komponisten Franz Xaver Gruber, berichtet das Stille Nacht Museum über die Entstehung und Verbreitung des berühmten Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!".
Tel +43 6245 85394
www.hallein.com

Wasserspiele und Lustschloss Hellbrunn - 50km files/russbach/upload/Icons/schlechtwetter.png
Das Schloss Hellbrunn und die weltberühmten Wasserspiele sind einzigartig und in den beinahe 400 Jahren seit ihrer Errichtung kaum verändert worden. In den Wasserspielen erleben Sie die gleichen Späße die schon um 1615 der Erbauer der Anlage, der Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus, mit seinen Gästen trieb.
Tel +43 622 8203720
www.hellbrunn.at

WETTER

Heute
4,5°
Leichter Regen
Morgen
2,8°