Naturführer Hornspitz

von Tourismusverband Russbach (Kommentare: 0)

Der Alpengarten und das Geologisches Panorama

 

In dem neu erschienenen Naturführer von Univ.Prof.i.R. Mag. Dr. Fritz Seewald werden die wichtigsten Pflanzen des Alpengartens durch eher weniger bekannte Angaben beschrieben. Einheimische und Gäste, sowie Schulkinder erfahren in verständlicher Weise viel Neues über die alpine Natur und gewinnen Einblicke in floristische, ökologische und landschaftskundlich- geologische Gegebenheiten des Gebietes Dachstein Nordwest.

Der Alpengarten

Der Alpengarten befindet sich gleich neben der Bergstation der Hornbahn Russbach. Er ist auch von Personen ohne Bergerfahrung oder mit leichter Behinderung zu begehen. Man kann die Anlage sogar als Kinderwagen- bzw. bei entsprechender Hilfe auch als Rollstuhltauglich bezeichnen. Einheimische und Gäste können hier Kenntnisse der alpinen Natur des Dachstein-Gamsfeld-Gebietes erwerben oder auffrischen. Vor allem auch Schülerinnen und Schüler erfahren unter entsprechender Anleitung hautnah in diesem „Klassenzimmer am Berg“ floristische, ökologische und landschaftskundliche Kenntnisse. Gezeigt werden ausschließlich heimische Bergpflanzen der Umgebung zwischen Gamsfeld und Gosaukamm.

Das Geologische Bergpanorama

Das Geologische Bergpanorama, das sich einige Schritte oberhalb des Alpengartens direkt am Hornspitz-Gipfel befindet, ist nicht nur als eine Einführung in die Regionalgeologie des Gamsfeld-Dachsteingruppe und Gosauserie zu verstehen sonder auch als Ergänzung und Erweiterung des pflanzenkundlichen Inhalte des Alpengartens gedacht. Grundsätzlich ist der Hornspitz-Gipfel einer der aussichtsreichsten und lehrreichsten Punkte im Gebiet Dachstein-Nordwest, weil von hier aus alle wesentlichen landschaftlichen Elemente und ihre formgebenden geologischen Kräfte und Einheiten aufgezeigt werden können.

files/russbach/upload/News/russbach_buchhornspitz_fritzseewald.jpg

  Buchprästentation mit Autor Fritz Seewald
  20. Mai 2016
  19.30 Uhr Sitzungsaal der Gemeinde
  Das Buch ist ab sofort um € 8,90 im Tourismusverband
  Russbach erhältlich.
  Oder bestellen Sie ihr Exemplar direkt beim Autor.

 Öffnungszeiten Hornbahn Russbach
 13.06. - 03.07.2016    DI, MI
 04.07. - 11.09.2016    DI, MI, DO, FR
 12.09. - 25.09.2016    DI, MI
 von 09:00 bis 12:00 Uhr & 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
 Fahrten halbstündlich, Bei Regen am Morgen kein Betrieb


Die Fahrzeiten des Bummelzug Ameisenexpress sind den Betriebszeiten der Hornbahn angepasst.
Tel. +43 6242 440 www.dachstein.at

Zurück

Einen Kommentar schreiben